Raffaella Mangiarotti

Raffaella Mangiarotti lebt und arbeitet in Mailand.

Nach dem Abschluss ihres Architekturstudiums am Politecnico in Mailand mit Auszeichnung hat sie dort einen Forschungsauftrag, gründet das Studio deepdesign mit Matteo Bazzicalupo, wo sie sich mit Design befasst. Sie arbeitet mit namhaften Unternehmen wie Barilla, Castelli Haworth, Coin, Coop, Daimler Chrysler, Fratelli Rossetti, Giochi Olimpici Torino 2006, Giorgetti, Glaxo, JVC, Kitchen Aids, Kimberley Clarck, Kraft, Imetec, Mandarina Duck, Nec, Panasonic, San Lorenzo, Serralunga, Skitsch, Smeg und Whirlpool Europe zusammen. Sie wurde mit internationalen Preisen und Anerkennungen ausgezeichnet Encyclopedia of MoMA und Design Now! (Tashen).

Die Leuchte Dandelion ist Teil der Dauerausstellung des MoMA in New York.

Die Mailänder Triennale hat deepdesign im Dezember 2009 eine persönliche Ausstellung gewidmet und die Ausgabe “L’anima sensibile delle cose” (die empfindsame Seele der Dinge) von Cristina Morozzi, Electa 2009. Ihre Projekte wurden in zahlreichen Büchern und Zeitschriften veröffentlicht, darunter The international Design Yearbook 2005, L'observatoire International de Première Vision, The International Design.


Damit verbundene Arbeiten

Baba Family
Fence
Floret
HONEY
Lou Lou Family
LouLou 30/40/50
LouLou 70 Large
LouLou Slim 70/105
LouLou Bench
Loungette
Bay