Philippe Starck

Philippe Starck ist laufend auf der Suche nach Möglichkeiten, um mit Beleuchtungsprojekten Freude und Glück in unseren Lebensalltag zu bringen.

Seit über dreißig Jahren hat dieser unkonventionelle Designer dieselbe Begeisterung unter seiner Anhängern verbreitet und poetische Produkte geschaffen.

Zahlreiche Restaurants und Hotels weltweit sind das Werk von Philippe Starck.

Seine architektonischen Ungetüme erheben sich in Japan und feiern ihn als großen Meister der expressionistischen Architektur.

Wenn Philippe Starck ein Restaurant oder Hotel plant, fokussiert er seine Aufmerksamkeit auf das, was nicht da ist und schafft Räume, welche die Besucher bewohnen und verändern werden.

Schon früh konnte sich Philippe Starck aus einer schwierigen Position emporheben, als er erklärte, "das Beste für eine möglichst große Anzahl Menschen" geben zu wollen, als das Design noch einer kleinen Elite vorbehalten war. Er konzipierte Einrichtungsgegenstände aus Kunststoff für die bedeutendsten italienischen Hersteller.

Philippe Starck ist in unserem Alltag mit Gegenständen vertreten, die gut sind, toll aussehen, intelligent sind und voller Menschlichkeit stecken.

Er wurde von der internationalen Presse als ein “verrücktes, revolutionäres, subversives, visionäres Genie” bezeichnet. Stets ist Philippe Starck um neue Möglichkeiten bemüht, unseren Alltag zu verwandeln, unsere Wurzeln und die Autentizität unseres Daseins zu sublimieren. Er ist zurecht in Museen aller Welt vertreten: In New York, München, London, Chicago, Kyoto, Barcelona und Paris wird er als wahrer Meister gehandelt.

Philippe Starck wurde in Frankreich, den USA und Italien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Designer of the Year, der Grand Prix for Industrial Design, der Design Oscar, Chevalier de l’Ordre National de la Légion d’Honneur und der Compasso d’Oro.


Damit verbundene Arbeiten

Holly All