Philippe Nigro

Er wurde am 18. Mai 1975 in Nizza in Frankreich geboren.

Seit1999 ist er freiberuflicher Designer und Mitarbeiter des Studios De Lucchi in Mailand.

Seit 2005 werden einige seiner Forschungsprojekte vom VIA unterstützt, was ihm den Entwurf des Regals Spiral, des Aufbewahrungssystems Cross-Unit, der Sofas Intersection, der Stühle Twin-Chairs und des Tischunterbaus Universal Base ermöglicht, die von Ligne Roset unter dem Namen T.U. produziert werden. (die beiden letztgenannten Produkte sind Teil der Dauerausstellung des Beaubourg).

Ab 2009 stellen die Sofas Intersection den Beginn der Zusammenarbeit mit Ligne Roset dar, die unter dem Namen Confluences eine umfassende Sofa-, Sessel- und Couch-Kollektion produzieren, welche von FNAC Frankreich in die Kollektion aufgenommen wurde. Mit diesen Stücken gewinnt er den Wettbewerb Young & Design 2009 und den Red Dot Best of the Best 2009. 2011 beginnt er seine Tätigkeit für Serralunga mit dem Sofa “Canisse”.


Damit verbundene Arbeiten

Canisse Divano
Canisse Poltrona