Naoto Fukasawa

Naoto Fukasawa wurde 1956 in Yamanashi geboren und studierte an an der Fakultät für Product Design an der Tama Art University. Als Interior Designer war er vor allem für das Design mikroelektrischer Geräte und Uhren tätig.

1989 ging er in die USA und arbeitete mit IDEO zusammen, was zur damaligen Zeit für einen japanischen Designer äußerst bemerkenswert war. In dieser Zeit erlebte das Silicon Valley sein exponentielles Wachstum im Bereich der IT-Technik, und Fukasawa befasste sich vornehmlich mit der Planung von Computern und IT-Produkten sowie von Medizingeräten und Sportartikeln. 1996 kehrt er zurück nach Japan und übernimmt die Leitung von IDEO Tokyo.

2003 gründet er Naoto Fukasawa Design. Sein origineller Design-Ansatz und sein “Without Thought” und “Design dissolving in behaviour” finden international Anerkennung. Ziel von Fukasawa ist die Berücksichtigung der Schlichtheit als Mittel zum Erreichen absoluter Harmonie zwischen Verbraucher, Objekt und seiner Umgebung. Dieser Denkansatz wird auch als “Outline” bezeichnet. Outline befasst sich mit der Definition der Beziehung zwischen Objekten, Personen und ihrer Umgebung. Heute arbeiten Fukasawa und sein Team in Tokio mit führenden internationalen Unternehmen zusammen.

2007 wird er zum Honorable Royal Designer for Industry (Royal Society of Arts) ernannt, um nur ein Beispiel für seine zahlreichen internationalen Auszeichnungen zu nennen. Fukasawa ist einer der Leiter der 21_21 Design Site und MUJI Berater.

Er ist Vorsitzender des “GOOD DESIGN AWARD” und Professor an der Musashino Art University und Tama Art University sowie Mitglied des Ministry of Economy, Trade and Industry’s Research Group on Applications for Strategic Design.


Damit verbundene Arbeiten

Cone
Cork
Cup