Joan Gaspar

Seit 1996 arbeitet er eng mit dem Beleuchtungsunternehmen Marset zusammen und kümmert sich um die Planung neuer Projekte sowie um die Produktionsleitung der Firma.

Seine Werke wurden mehrfach für die FAD Preise ausgezeichnet.

2001 hat er den 'Silver Delta' Preis für die Serie "Atlas" erhalten, diesen Erfolg wiederholte er 2004 mit "Neon de Luz", beide Produkte sind Teil der Kollektion des Beleuchtungsunternehmens Marset.

Anfang 2002 hat er ein eigenes Studio, speziell für Industriedesign, eröffnet.

Seine Arbeit wurde in mehreren nationalen und internationalen Publikationen veröffentlicht.

Seine Projekte wurden von Marset, Santa & Cole, Dae, Resol, Roca, Made, Astral Pool, Serralunga, Vilagrasa, Perobell, Mobles 114, Iberspa, Etnia Barcelona übernommen.


Damit verbundene Arbeiten

Lluna
Lluna Plena/Nova
PicNic