Cairoli & Donzelli

1986 wird das Studio Cairoli & Donzelli gegründet, das auf den in verschiedenen Branchen gesammelten Erfahrungen in Kommunikation und Design seiner Gründer aufbaut.

Im Laufe der Jahre hat sich das Studio so weiter entwickelt, dass es als Beratung für die Entwicklung neuer Konzepte für Kollektionen und Produkte sowie für die Neupositionierung und Aufwertung vorhandener Kollektionen tätig ist, wobei eine gezielte Positionierung nach Zielmarkt und Produkt sowie eine eingehende Imagepflege erfolgt.

1986: Die TERNA Niederlassung wird in die Sammlung des Cooper Hewitt Museum of Design in New York aufgenommen.

1987: Auswahl des BINGO Tisches für den XIV. Compasso d’Oro

1989: Auswahl des MATERETE Systems für den XV. Compasso d’Oro

Zusammenarbeit mit: Byograzia,Calligaris,Concord Cucine, Gruppo Feg, Futura, Ycami, Mercury, Minotti Cucine, Gruppo Petrovich, Gruppo Tomasella, Rinaldi Cucine, Silenia, Rapsel, Silenia, Twils.


Damit verbundene Arbeiten