SERRALUNGA PRÄSENTIERT DIE BLUMENKÄSTEN GREEN PILLS: EINES DER WASSERSPIELE DES CHILDREN PARKSFÜR DIE EXPO MILANO 2015

 

Die Expo Milano 2015ist kinderfreundlich: interaktive Installationen, Spiele und viele speziell für die Kleinsten und ihre Familien gedachten Veranstaltungen.

 

So lautet die Erklärung des Kommissars Giuseppe Sala, der der Presse den Children Park präsentiert, einen von den Green Pills, den von Serralunga in Zusammenarbeit mit dem Architektenbüro ZPZ Partners aus Modenagestalteten Blumenkästen für die Contract-Einrichtunganimierten „intelligenten Garten".

 

Children Park ist ein interaktiver Spielplatz, auf dem den Kindern zwischen 3 und 10 Jahren acht Installationen zur Verfügung stehen, die den Zweck haben, ihnen den Wert des Wassers, der Bäume und der Energie zu vermitteln. Die Themen der Ernährung werden behandelt und die Kleinsten werden erzogen, die Ressourcen unseres Planeten nicht zu verschwenden.

 

Spiele, Animationen, Comics, Kostüme, Kunst und Kultur, und das alles im Zeichen einesLehrpfads, dessen Grundsteine das Spiel und die Sicherheit darstellen.

 

Die Green PillsvonSerralungasind Blumenkästenmit italienischem Design, Behälter, die wir gerne „grüne Pillen" nennen. Diese Contract-Einrichtungsobjekte werden in einem der Stände desChildren Parks aufgebaut und als Wasserspiel für die Kinder dienen.

 

Die Green Pills sind eine Art modulare grüne Trennwand ausBlumenkästen, die an einem Rohr hängen, das sowohl zur Bewässerung als auch als Träger dient. Die Blumenkästen können in jede beliebige Richtung zeigen und eignen sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich.

In das Rohr können auch die Abflussrohre eingefügt werden.

 

Nach den auf dem Möbelsalon ausgestellten Neuheitenist Serralungastolz, mit den Green Pillsim Park vertreten zu sein.

 

 

Children Park, EXPO2015

.Architektur und Design: ZPZ Partners

.Pädagogische Koordinierung und Planung: Reggio Children

.Service-Design: Stefano Maffei

 

Teilen: